Abweichung unbestückte Platine / Dokumentation

S-less

New member
Moin in die Runde,

ich habe endlich die Zeit gefunden, mich mit dem WLAN-Thermo zu befassen.
Dazu habe ich mir eine unbestückte Mini v2 Platine und die AddON v1.1 unbestückt bestellt.

Die passenden Komponenten habe ich nach der aktuellsten Doku bzw. BOM-Liste bestellt.
Als es dann heute an die Bestückung ging, sind mir leider Abweichungen aufgefallen.

Laut Aufdruck soll der R30 12,1k haben, laut Doku aber 3,3k.
Auch die T1-T2 sollen laut Aufdruck der Platine MJD6039 sein, laut Doku SC3303.

Die elektrischen Werte unterscheiden sich stark. Daher bin ich unsicher, ob ich trotzdem nach Doku bestücken kann.
Oder sollte ich lieber die Komponenten laut Aufdruck besorgen?

Vielleicht kann hier ja jemand die Frage aus dem Stegreif beantworten, ich würde die Lötarbeiten heute gerne abschließen. :)

Gruß,
Julian
 

binoffline

Stylist
Die Platinen ist deshalb anders bedruckt weil die BOM immer wieder angepasst wurde wenn ein Teil nicht so leicht zu bekommen war oder man mit anderen Teilen ein bisschen Geld sparen kann.
Es ist also egal wonach du dich richtest beim bestücken, wichtig ist nur das du bei einem bleibst und nicht Teile vom Aufdruck mit teilen der BOM mischt.
Viel Spaß beim Basteln.
 

s.ochs

BOFH
Die SC3303 bringen dir im Vergleich zu den MJD nochmal gut 0,5V mehr Ausgangsspannung am Pitmaster. Bei R30 musst du aufpassen, wie @binoffline schrieb, dass du R29 auch entsprechend wählst, da R30/R29 die Ausgangsspannung des Stepup steuern, und entscheiden ist das Verhältnis der beiden Widerstände. Mischen zwischen BOM und Aufdruck wäre da ungut.
 
Top