froggit max pro und wlanthermo

seebaer1976

New member
hi zusammen,
weis nicht ob ich hier richtig bin, sonst bitte verschieben.

was wäre am code zu ändern, damit man den sender des froggit max pro (oder vielleicht auch noch andere sender) auch mit dem wlanthermo verbinden kann?

mfg
seebaer1976
 

Phantomias2006

Entwickler
Hi Seebear1976,

deine Frage ist pauschal nicht zu beantworten. Ich gehe mal davon aus dass du keine Protokollbeschreibung besitzt oder?
Eventuell kannst du auch ein paar Infos liefern warum da das gerne hättest. Also für was brauchst du überhaupt das Funkthermo bzw. was erwartest du dir für einen Mehrwert.
BG
 

seebaer1976

New member
hi,
das bin ich gerade am suchen.
da ich ein dieses habe und kein maverick. ein maverick kaufen und das andere wegschmeissen ist doof. :)
da ich gerne zwei sportgeräte mim wlanthermo überwachen möchte, die aber leider was weiter auseinander stehen.
 

s.ochs

BOFH
Eventuell benutzt foggit ja das selbe Protokoll wie Maverick, ganz ausschließen würde ich das nicht. Hast du das mal getestet?
 

EinBjoern

Entwickler
Das ist Arbeit für viele lange langweilige Winterabende.
Ich würde nicht all zu viele Hoffnungen daran setzen.
 

EinBjoern

Entwickler
Das hört sich so negativ von mir an, fällt mir auf. Also nochmal neu:
Es ist ein enormer Aufwand solch ein Protokoll zu dekodieren und nimmt viele, viele Stunden mit Oszilloskop, Block und Bleistift, viele weitere Stunden dann grübelnd mit Taschenrechner und weiteren vor den vorher erzeugten Protokollen in Anspruch.
Gewähr das es dann klappt gibt es natürlich auch nicht, außerdem habe ich kein Froggit.
Daher sehe ich dafür momentan keine Möglichkeit das selbst durchzuführen.
Wenn das jemand anderes machen möchte oder jemand handfeste Tipps hat wie das Protokoll aussieht könnte man natürlich darüber nachdenken.
 

EinBjoern

Entwickler
Erstmal ein Oszilloskop, damit dann den Ausgang fürs Signal am Sender(!) finden. Dort ist das Signal stabiler.
Eventuell mal mit einem Empfänger gegenprüfen.
Dann einen USB Logic Analyzer anschließen. Damit kann man länger aufzeichnen. Zu den Telegrammen die man aufzeichnet auch die Temperaturen aufschreiben. Meist eine Art Manchester Code, eventuell kann ein eingebauter Decoder das schon in Hexwerte wandeln, ansonsten Muster suchen.
Irgendwann hat man dann eine Tabelle mit Zahlenwerten und erwarteten Werten. Da dann schauen ob man das irgendwie korreliert bekommt.
Falls es eine Prüfsumme gibt ist das die Königsdisziplin. Alle Varianten sind da möglich, auch an 4Bit Controller denken, in China sind die für Massenprodukte ziemlich gängig, jeder Cent zählt.
Fürs Maverick habe ich das nicht selbst gemacht, sondern das Ergebniss eines anderen in Python Code umgebaut. Vorgehensweise dort:
https://forums.adafruit.com/viewtopic.php?f=8&t=25414
 

designer2k2

Entwickler
Maverick Funktion bringt kein Ergbenis, ein "Saleae" liegt jetzt hier, aber wird noch dauern bis das mal ans Gerät ran kommt bei mir...
 
Top