[Gelöst]: Falsche Temperatur mit Doppel Fühler?

binoffline

Stylist
Ich bin auch unterwegs, tippe aber auf einen defekten Fühler.
Hast Recht, hab dich mit jemandem verwechselt.
Also ich habe heute noch jemand mit dem gleichen Problem.
Da beide Nanos von mir sind und ich zu 100% garantieren kann das die an allen Kanälen getestet worden sind und mein Test Doppelfühler einwandfrei funktioniert hat kann es fast nur am Fühler liegen
 

a.schaefer85

Entwickler
Habs mal doch gemessen.

Also..
Da dieser Fühler ca. 100.000Ohm = 100kOhm bei 25 Grad haben sollte, stelle ich mein Multimeter auf 200k ein
IMG_0163.JPG

Der Stecker hat drei Sektionen.
In meinen nächsten Schritten zähle ich von links nach rechts und nenne es Sektion 1 bis 3.
IMG_8589.JPG
IMG_3540.JPG

Jetzt lege ich eines der Messstifte auf Sektion 1
IMG_4572.JPG

Der zweite Messstift kommt auf Sektion 2
IMG_6362.JPG

Das Multimeter sagt 109,4kOhm
IMG_2902.JPG

Jetzt messe ich mit dem zweiten Messstift auf Sektion 3 (Messstift 1 bleibt auf Sektion 1)
IMG_7180.JPG

Das Multimeter sagt 110,5kOhm
IMG_1216.JPG

Im Fühler sind zwei NTCs eingebaut. Steigt die Temperatur so fällt der Wert
Auf Kanal 1 habe ich bei 110,5kOhm 22,5 Grad
IMG_2084.JPG

Auf Kanal 7 habe ich bei 109,4kOhm 22,8 Grad
IMG_4882.JPG

Die Differenz rührt wohl daher das ich beim Aufbauen der Messung den Fühler an der Messspitze gehalten habe und ihn etwas aufgeheizt habe. Die Messung ist für mich somit plausibel.

Wenn du einen negativen Temperaturwert hast dann müsstest du einen extrem hohen Widerstand messen.
Ist das dann der Fall, ist der Fühler defekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

kohlerm

New member
ja super Anleitung, sollte man nach github hochladen😀
Post automatically merged:

Messe 94 und 98 bei 22 Grad Raumtemperatur
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
So ganz passen die Werte nicht. Wie @a.schaefer85 schon geschrieben hat, müsste bei Temperaturen unterhalb von 25 °C der Widerstand bei den 100K Fühlern über 100 kOhm liegen, nicht darunter. Gleichzeitig können die angezeigte Temperaturen aber auch nicht Minusgrade sein, weil dann der Widerstand noch viel höher sein müsste. Ich habe dir mal eine PN geschickt: Würde dir zum Gegentesten mal einen anderen Fühler zuschicken.
 

s.ochs

BOFH
An 1und 2 bekomme ich ca-6.5 an den anderen 9 Grad
Ich habe das heute nochmal zusammen mit @binoffline nachgemessen. Die angezeigten "falschen" Temperaturen liegen mit großer Sicherheit an einem nicht komplett eingestecktem Stecker. Der Stecker muss bis zum Anschlag eingesteckt werden (außer es ist ein Stecker von einem originalen Maverick-Fühler).

100K-Einzelfühler:

falsch:
IMG_20180913_094430110.jpg

richtig:
IMG_20180913_094445820.jpg

100K-Doppelfühler:

falsch:
u2-min.png

richtig:
u1-min.png
 

kohlerm

New member
Zur Info, nachdem ich ein bisschen Plastik mit einem scharfen Messer um die Buchsen weggekratzt habe scheint jetzt alles zu funktionieren.
Davor war es nicht möglich den Stecker weit genug reinzustecken. Der Doppelfühler ist da weniger tolerant als der Maveric Einzelfüher.
Vielen Dank an alle die zur Lösungsfindung beigetragen haben!
 
Top