Kompatibilität Grilleye-Fühler

s.ochs

BOFH
Ich habe vor ein paar Wochen mal die Kompatibilität der Grilleye-Fühler überprüft. Diese haben einen Basiswiderstand von 100 kOhm bei 25 °C und sind ansonsten auch komplett kompatibel zu den 100K-Fühlern aus dem WT-Projekt. Sie können also an jedem WLANThermo mit dem "igrill2" - Fühlerprofil genutzt werden.

Gemeint sind diese Fühler, vom Grilleye und Grilleye Pro Plus:

IMG_20180815_115153942-min.jpg

Die Fühler gibt es z.B. hier.

Und hier mal eine Vergleichsmessung im abkühlenden Wasserbad: einmal ein Grilleye-Fühler und daneben ein 100K-Fühler:

Messkurve.png
 

sirmosi

New member
Sorry, ich bin da echt kein Fachmann :-( Das Wiki hab ich gelesen.
Die Cloud habe ich entdeckt und funktioniert auch bestens. Ich bin grad nicht mit dem Iphone im Wlan verbunden, hab nur einen Sensor angeschlossen und die Temp. wird in der Cloud angezeigt, nur wo muss ich für die Graph klicken?4A88936A-0A5B-4F57-B1EF-EF63E6D474A3.png4A88936A-0A5B-4F57-B1EF-EF63E6D474A3.png4A88936A-0A5B-4F57-B1EF-EF63E6D474A3.png
 

s.ochs

BOFH
Macht nix. Ich habe direkt mal einen Hinweis im Wiki ergänzt. Bist sicher nicht der Erste, der den Graphen gesucht hat. Also vielen Dank fürs Melden!
 

beefbros

New member
Hallo Leute, bin seit wenigen Tagen auch stolzer Besitzer des Mini V2 (nach schlechten Erfahrungen mit dem BBQ Guru). Die ersten Tests waren mit dem Big Green Egg und Kamado Einstellungen echt super. Wenn ich Grilleye Fühler verwende und IGrill2 anwähle passt die Sensortemperatur. Ich verstehe nur nicht warum sich bei Wahl des Sensortyps der Widerstand nicht ändert (47 Ohm) und ihr gleichzeitig hier vermerkt der Grilleye hat 100 KOhm bei 25 Grad? Grüße Gunter
 

s.ochs

BOFH
Hi Gunter, freut mich zu hören, dass dir dein WLANThermo gefällt. Es gibt zwei wichtige Widerstände bei der Temperaturmessung innerhalb eines Messkanals. Einmal der fest auf der Platine verbaute Referenzwiderstand. Bei Verwendung von NTC-Fühlern (wie der Grilleye) beträgt der Widerstand 47 kOhm, ich nehme mal an, den meintest du. Der andere Widerstand ist der Widerstand des angeschlossenen Fühlers. Dieser ist variabel und verändert sich mit der Temperatur. Man kann die NTC-Fühler anhand ihres Basiswiderstands bei 25 °C unterscheiden (allerdings nicht eindeutig). Die Grilleye haben bei 25 °C einen Widerstand von 100 kOhm, deshalb wird hier von 100K-Fühlern gesprochen. Beide Widerstände, der Referenzwiderstand und der Widerstand des Fühlers bilden einen Spannungsteiler, so kann am Analog-Digital-Wandler eine temperaturabhängige Spannung gemessen werden und daraus die Temperatur hergeleitet werden. Der Referenzwiderstand ändert sich nicht, außer man will PT100 oder PT1000 verwenden, das sind nämlich keine NTC-Fühler und brauchen eine andere Referenz.

Ist das die Antwort auf deine Frage?
 

beefbros

New member
Vielen Dank für die super klare Antwort! Ihr seid echt super professionell! Die screenshots des Nano sehen noch aktueller aus als die von dem mini V2. Ist geplant letzteren auch ein neues outfit zu verpassen?
 
Top Bottom