Release v0.9.12: Integration Deckelüberwachungsfunktion

s.ochs

BOFH
Und noch ein kleines PreRelease, dieses mal zur Optimierung des Pitmasters: v0.9.12. Wer es testen möchte, muss das Update manuell starten, da es ein Prerelease ist.

Was ist neu?

Die Deckelüberwachungsfunktion ist beim Mini schon sehr lange bekannt. Nun gibt es sie auch beim Nano. Die Funktion kann für jedes PID-Profil separat aktiviert werden und gilt nur im Auto-Modus des Pitmasters. Bei aktivierter Deckelüberwachung achtet das Nano auf einen schnellen Temperatursturz (Deckel geöffnet). Wird ein Temperatursturz erkannt, wechselt der Pitmaster in den OpenLidDetected-Modus (OPL) und setzt den Pitmasterwert auf 0%. Bei einem Kugelgrill mit Lüfter als Pitmasteraktor kann so ein aufwirbeln von Asche durch einen voll aktivierten Lüfter verhindert werden. Bei einem Keramikgrill wird zudem ein zu starkes aufglühen der Kohlen vermieden. Der OPL wird im OLED in der Titelleiste angezeigt. Zudem wird dort die Abschalttemperatur für den OPL angezeigt. Wird die Abschalttemperatur nach dem Schließen des Deckels wieder überstiegen, so deaktiviert sich der OPL von selbst. Sollte dies länger als 180 Sekunden dauern, schaltet sich der OPL ebenfalls von selbst aus. Drei Minuten sollten zum Auflegen oder Drehen vom Fleisch locker reichen.

Der Algorithmus der Deckelüberwachungsfunktion ist nahezu identisch zu dem beim Mini verwendeten. Allerdings wird beim Nano die Abschalttemperatur bei Unterschreiten der Ist-Temperatur unter die Soll-Temperatur an die Soll-Temperatur angepasst. Dies ermöglicht ein schnellers Abschalten des OPL.

Viel Spaß beim Testen.
Steffen
 
Top